Mittwoch, 14. September 2011

Shuyao Tea to go...

Von Shuyao hab ich einen Tea maker zum testen bekommen.


In meiner Lieblingsfarbe Grün *freu*




Hier seht ihr den Teamaker... auf dem oberen Bild kann man auch recht gut das eingebaute Teesieb sehen, man brüht die Teeblätter direkt im Becher auf und lässt sie drin... trinken kann man dank des Teesiebs auch mit den Blättern 

 und auf dem unteren Seht ihr den Trinkverschluss, man lässt den Tee ein wenig abkühlen und dann kann man zu machen und nichts läuft auf oder plörrt über.

Hier nun mal etwas über die Philosophie von Shuyao:


mit fernöstlicher Teekultur

inspiriert von der fernöstlichen Teehauskultur und deren Lebensweisheiten, gründete Nicola Baumgartner in 2006 das Markenkonzept Shuyao, was so viel heisst wie: "ein Ort zum verweilen, um die Sorgen des Alltags hinter sich zu lassen".

die diplom-kauffrau entdeckte während einer einjährigen asienreise ihr interesse an der fernöstlichen kultur und beschloss, ihre konzernkarriere aufzugeben und den schritt in die selbstständigkeit zu wagen. im oktober 2006 eröffnete mit der shuyao teelounge an der kö das flagship. als kombiniertes gastronomie- und einzelhandelskonzept macht shuyao teelounge die 5000jährige teekultur in die moderne übersetzt erlebbar: ein ort der ruhe und entspannung, um eine kleine auszeit vom alltag zu nehmen.


die fernöstliche teekultur ist weltweit die älteste. da verwundert es nicht, dass tee aus dem fernöstlichen alltag nicht mehr wegzudenken ist und das nationalgetränk der chinesen ist. die traditionelle teekultur wird heute noch in form von teezeremonien abgehalten. diese finden in privaten räumlichkeiten oder in teehäusern statt. wie in der fernöstlichen teetradition üblich, werden lose teeblätter in eine kanne gegeben und mit heißem wasser übergossen, was mehrfach wiederholt wird.




die teezeremonie ist ein wichtiges gesellschaftliches ereignis: gäste und geschäftspartner werden zum zeichen der wertschätzung mit hochwertigem tee bewirtet.


jede teesorte kann, je nach fermentierungsgrad (welkungsgrad), einer bestimmten teeklasse zugeordnet werden. unterteilt werden die teeklassen in grün, weiß, oolong, schwarz und pu erh. jede teeklasse hat einen unterschiedlichen wirkungsgrad gemäß der elementenlehre der traditionell chinesischen medizin.


während grüner tee für inspiration sorgt, wirkt der weiße tee eher entspannend. um im gleichklang zu bleiben empfiehlt sich der oolong tee. tatendrang bewirkt schwarzer tee und ein energiebündel ist der pu erh. innerhalb dieser teeklassen gibt es vielfältige variationen. durch die verwendung verschiedener, natürlicher aromen entsteht ein ganz neuer geschmack: zu den blättern werden natürliche blüten und gewürze hinzugefügt, wie zum beispiel rosenblätter, orangenblüten oder zimt und kardamon.


shuyao bietet mehr als 100 traditionell verarbeitete teesorten in blattqualität an. blattqualitäten werden traditionell in handarbeit gepflückt und verarbeitet, um das ganze blatt zu erhalten und damit den vollen geschmack und wirkungsgrad.


in der shuyao teelounge findet der besucher einen ort der ruhe und inspiration vor, der den teegenuss mit lecker leichten frisch zubereiteten speisen ergänzt.


shuyao teeakademie führt in genüsslicher runde in die fernöstliche teekultur ein und vermittelt die dahinterliegende lebensphilosophie.


gerade in einer zeit voller hektik und beschleunigung bedarf es umso mehr momente der muse und inspiration, um wieder gestärkt dem alltag zu begegnen.

dieses bedürfnis war die triebfeder zur entwicklung des teekultur to go angebots von shuyao: jederzeit und überall kleine auszeiten nehmen zu können. von den asiaten seit jahrhunderten so praktiziert, ist mit dem shuyao teamaker die mobile verankerung der shuyao philosophie gelungen:

“beschleunigen durch Entschleunigung“mit fernöstlicher teekultur




Ich finde den Teamaker toll... man kann sich morgens mit den fertigen 3g Teeportionen direkt im Becher einen Tee aufbrühen und dann kann man mit genau diesem Tee über den Tag verteilt 3-5mal wieder aufbrühen... und jedes mal schmeckt der Tee immer nich super gut. Süßen kann man nach belieben mit Zucker oder Honig.

In meinem Testpaket waren schon einige Tütchen von den Teeportionen dabei... eine bunte Mischung, aber bei Shuyao gibt es unzählige Teesorten, da ist wirklich für jeden die passende Sorte dabei, egal ob beruhigend oder aufputschend, alles ist dabei.

Der Tee bleibt in dem Becher ordentlich lange warm, da er doppelwandig ist und die Wärme im Tee behält wo sie hingehört.

Danke das ich testen durfte!!

1 Kommentar:

  1. Klingt echt toll dein Bericht liebe meinen Shuyao Tea!Kussi Ini

    AntwortenLöschen

Danke für eure Meinung :) Liebe Grüße und noch viel Spaß auf meinem Blog