Donnerstag, 29. Januar 2015

Degustaboxen Zusammenfassung

Hallöchen meine Lieben.. Man, es war doch wieder ein bisschen ruhig hier in meinem Blog, das tut mir leid. Aber ich verspreche, dass ich  mir Mühe gebe wieder mehr für euch zu schreiben.


Diesmal hab ich eine Zusammenfassung der letzten Degustaboxen für euch. Ich freue mich ja immer total über die neuen Boxen, denn ich liebe Überraschungen. In jeder Degustabox waren bis jetzt ein oder mehrere Produkte die ich noch garnicht kannte.


Da ich ja in den letzten Monaten ein wenig Stress hatte, möchte ich jetzt die letzten Boxen zusammen fassen. Leider hab ich nicht mehr von allen Produkten Bilder, aber ein paar sind noch da. Ich verpreche euch auch, dass ich die Januarbox, die heute oder morgen eintreffen müsste, wieder etwas ausführlicher beschreibe. So wie ihr es sonst von mir gewohnt seit.

Nun aber mal zum Inhalt der letzten Boxen, diese waren prall gefüllt mitleckeren Getränken, Snacks, Süßwaren und tollen Zutaten für kreatives kochen.

Ich fange an mit dem Inhalt der Oktober Box. Leider ohne Fotos... einige werde ich aber noch nachträglich einfügen.

In der Box befand sich als ertes 1 Glas Honig aus Sizilien, ich persönlich mag Honig überhaupt nicht aber der Rest meiner Familie hat sich sehr gefreut und ihn mit Genuss gegessen. Der Honig scheint wirklich sehr lecker gewesen zu sein. Das Glas war von Bihophar und eswar ganz genau Citrusblütenhonig aus Sizilien.

Als 2. War etwas leckeres zum Naschen in der Box. Das hat sich mein Freund geschnappt und mit zur Arbeit genommen, dort braucht er hin und wenig etwas Schoki oder Süßes für die Nerven ;)
Die Feodora Budenzauber Taler ließen ein wenig Weihnachtsmarkt Stimmung aufkommen. Geschmeckt haben sie ihm sehr gut, er meinte nur, dass in der kleinen Dose ruhig ein paar mehr häten drin sein können. Die Taler sind lecker gefüllt mit einer Creme die nach Glühwein, Bratapfel, Orange und Zimt schmecken. Perfekte Einstimmung in die Vorweihnachtszeit also.

Dann war etwas für mich in der Box, ich liebe es ja mit Kräutersalzen und Gewürzen zu kochen und zu experimentieren. Da kam das Kräuter Salz von Kotanyi genau richtig. Die Mischung ist toll, Jräuter mit vollmundigem Geschmack und schon ein wenig Salz. Verwendet hab ich es für Rührei, verschiedene Fleischgerichte und um Salate abzuschmecken.

Tee war auch in der Box, inder Geschmacksrichtung Rose/Feige. Eine fruchtige blumige Mischung also. Tee kommt bei uns in der kalten Jahreszeit immer gut an und so ist es kein wunder, dass der leckere Tee schnell ausgeschlürft und alle war.

Passend zur Erkältungszeit gibt es von Em-Eukal jetzt auch Mini-Bonbons. Ich hab alle 3 Sorten in meiner Box gehabt und muss sagen, ich bin schwer begeistert. Die Bonbons sind erfrischend fruchtig, leicht Minzig und haben trotz ihrer Minigröße, riesengroßen Geschmack. Einfach super und von uns ein definitives Nachkaufprodukt.

Was zu trinken darf natürlich  nicht fehlen, da gab es diesmal eine Dose Maya Mate Tee. Leider nicht ganz unser Geschmack... aber man kann es durchaus trinken.

Fürdie herzhaften Snacke gab es eine Tüte Jacklinks Beef Jerky. Ich liebe das ja und hab mir die Tüte an mehreren Abenden nach und nach zu Gemüte geführt. EIn gesunder und fettarmer Snack. Yummy!

Als letztes gab es etwasm, was für leuchtende Augen bei meiner Tochter gesorgt hat. Eine tolle Look-o-Look Retro Süßigkeiten Tüte. Daran befinden sich Zuckerperlen Armbänder, Ketten und Uhren, Leckmuscheln, Lutscher und all die Leckereien die ich als Kind schon so geliebt hab. WIr haben sie aufgeteilt und im Kindergarten war die Freude groß!


So nun aber zur Novemeber Box, da hab ich auch ein paar Fotos für euch ;)

Als erstes waren 2 Sorten Naturbursche Eistee mit Stevia in der Box. Diese haben unseren Geschmack leider kein Stück getroffen, weshalb der Eistee bei uns leider durchgefallen ist.


Die Kents Kitchen Meal Kits fehlten bei uns in der Box leider.

Aber wir haben dafür eine Tafel Minus L Vollmilchschokolade in der Box gehabt. Wir sind zwar nicht Laktoseintolerant, aber gegessen haben wir sie trotzdem und für Lecker befunden.
Auch als Normale kann man die super Essen und für alle die auf Laktose reagieren ist diese Schokolade natürlich eine tolle Sache.

Dann war etwas für meinen Schwager und meinen Schwiegervater in der Box. Eine Tube Extra Scharfer Dijon Senf. Probiert hab ich auch und ich muss sagen, er schmeckt wirklich gut ist aber auch richtig richtig ordentlich scharf. Meine Tester und Esser waren begeistert, für uns also wieder mal ein
Nachkaufprodukt.



Ein Glas feine Spargelspitzen von Feinkost Dittmann war auch in der Box, die sind direkt in unser Frikassee gelandet und haben sehr gut geschmeckt.



Reis kommt bei uns auch immer wieder gut an und so habenw ir uns sehr über die Packung Oryza Basmati und Wildreis gefreut.

Lecker und perfekt zu Frikassee ;)







Als Schokoladiges Leckerchen war diesmal eine Packung Ritter Sport Würfel in Weiss in der Box. Sehr lecker und die haben leider nicht sehr lange überlebt!





Als Getränk gab es einen Detox Drink von Cool Dwan. Auf Basis von Kräutern und ohne Kohlensäure, außerdem wird bei dem Recovery Drink komplett auf Aufputschende Inhaltsstoffe verzichtet.


Für das Kreative Kochen haben wir noch 2 Packungen Diamant Mouse Zauber bekommen. Bei uns wurden beide Sorten, Milch und Frucht, eher zu Creme als zu Mouse, geschmeckt haben aber beide Sorten wirklich sehr sehr lecker!







Nun fasse ich euch noch schnell die Dezember Box zusammen.


Darin haben wir eine Packung Cilia Teefilter  gefunden, die brauchen wir immer. Für meinen Schwager gab es ein wundervoll Marzipan Herz, dass hat er direkt zum Kaffee verspeist.

Ich hab mich sehr über den Pink Guave Saft von Rauch gefreut, sowas finde ich ja immer super lecker.

Der Samova Tee fehlte in unserer Box, aber dafür hatten wir eine Packung Caprisonne Eis, dass hat meine Tochter mit Genuss verspeist. Meiner Schwägerin hab ich die kleine Packung mit den Lindor Kugeln von Lindt geschenkt und ich hab mit meinen Chor Mädels die Em Eukal Gummidrops geteilt. Diese sind übrigens sehr sehr lecker und sind auch wieder ein Nachkaufprodukt für uns.  Außerdem richtig lecker waren die Chips von Lays mit den extra tiefen Rillen und auch der Milchreis zum fertig machen hat echt gut geschmeckt!









So... Das waren jetzt 3 Boxen in einem Post und ich verspreche, dass kommt nicht mehr vor. Die nächsten Boxen erhalten wieder einen eigenen gesonderten Post.

Abschließend möchte ich sagen, dass uns die Degustaboxen immer wieder überraschen und wir uns jedes mal wie kleine Kinder freuen wenn die neue Box gebracht wird.


Danke an Degustabox von uns bekommt ihr ganz fette Daumen Hoch!!!

Freitag, 9. Januar 2015

Oreo Play Box - Jetzt bei Brandnooz

Hallöchen meine Lieben, heute melde ich ich dann schon zum 2. Mal bei euch... Diesmal möchte ich euch etwas vorab ankündigen. Bei Brandnooz könnt ihr euch nämlich jetzt eine der Oreo Play Boxen sichern. Die Box wird vollgepackt sein mit leckeren Oreo Keksen, wir lieben sie doch alle oder?

Also ich bin absolut gespannt auf die Box, denn es wird versprochen, dass sich neben jeder Menge Cookies auch spezielle Extras in der Box befinden werden und ich bin wirklich neugierig.



Ich hab hier ein paar spannende Infos für euch...


OREO regt nun zum Spielen mit der Marke an und erweckt das innere Kind in jedem von uns. Egal ob gestapelt, gedreht, zerkrümelt, in Milch getaucht oder zu einem leckeren Snack Hack verarbeitet – OREO macht das Leben verspielter, ideenreicher und kreativer!

Genau deshalb hat brandnooz im neuen Jahr die OREO Play Box gepackt. Sie ist randvoll mit leckeren OREO Keksen sowie exklusiven Extras im Wert von 20 € - und ist die erste Markenbox überhaupt! Was genau enthalten ist, wird natürlich nicht verraten, aber so viel vorneweg: Der originelle Kultkeks, sowie spielerische Überraschungen sind garantiert.



Die Box wird für brandnooz Box Abonnenten nur 11,99 € kosten – aber auch alle anderen können zum Preis von 14,99 € bestellen: http://www.brandnooz.de/oreo-box-bestellen




 Wir lieben ja die Oreo Keksen in alen Varienten... Und wir mögen es genauso gerne mit den Keksen Spaß zu haben, deswegen ist die Box garantiert etwas für uns. Oreos schmecken zu Kaffee, Milch, Kakao und auch zu Tee... Oder auch abends vor dem fernseher als Knabbersnack... Ich hab eigentlich immer ein paar der süßen Leckereien im Haus, meist bekommt aber mein Töchterchen mehr ab als ich ;)

Aber man kann mit den Keksen noch viel mehr anstellen... Habt ihr es vielleicht schonmal  verucht im Müsli, als Shake, klein gebröselt im Joghurt oder als Topping auf dem Eis? Der Phantasie sind da absolut keine Grenzen gesetzt und euch fallen sicher noch mehr spannende Verwendungsmöglichkeiten ein, so habt ihr und eure Familie jede Menge Spaß mit den Cookies.





Wenn ihr also genauso neugierig seit wie ich, dann sichert euch jetzt noch schnell eure Box...


Echter Stollen-Genuss aus Dresden

Hallo meine Lieben... Ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gestartet und hattet eine tolle und rauschende Silvesterparty. Ich hab ganz entspannt gefeiertund  bin so ganz ruhig und nett ins neue Jahr gerutscht.

So da es hier aber nicht nurum Silvester gehen soll, beginne ich jetzt mal mit dem eigentlichen Thema dieses Berichts... Auch wenn Weihnachten nun schon ein paar Tage vorbei ist, geht es jetzt nochmal weihnachtlich zu. Ich hab nämlih kurz vor Weihnachten einen Mega tollen Stollen direkt aus Dresen bekommen. Der Dredner Christstollen ist ja berühmt und wir haben schon relativ viele Christstollen probiert. Da uns viele einfach nicht schmeckten, sind wir dazu über gegangen unsere Stollen selber zu backen. Das schmeckte uns bis jetzt immer noch am besten, denn so kann man in den Stollen hineingeben was man möchte und genau in den Mengen die man am liebsten mag.
Wir durften aber von Stollen-aus-Dresden einen echten Christstollen, der direkt aus Dresden kommt verkosten und testen.

Bevor ich euch aber den Stollen  zeige, möchte ich euch  wie immer ein paar Infos zum Shop und zur Stollen Tradition geben.

Der Online Shopbietet neben echten handgefertigten Stollen auch tolle Geschenkideen mit edlem Porzellanund Tees, auch Gebäck bekommt ihr. Der Stollen ist nur echt aus Dresden, wenn er mit dem Siegel des Stollenschutzverbandes versehen ist.
Daran erkennt ihr einen echten Christstollen aus Dresden. Der Begriff Stollen ist voller Tradition und tauchte das erste mal 1474 auf  einer Rechnung an den Dresdner Hof auf. Seit dieser Zeit hat sich die Backform nicht verändert, die Form ist eine ganz spezielle, denn die Christstolle soll von der Form an das gewickelte Christkind erinnern.
Neben dem traditionellen Stollen werden in der Backerei Mandel-, Mohn- und auch Rosinenstollen gebacken.
Hergestellt wird er nur nach Familienrezeptur.. das macht den Stollen zu dem was er heute ist - Ein Meisterwerk der Backkunst.


Für meinen Test hab ich einen 1000g Stollen in einem schönen Geschenkkarton bekommen...

In dem Karton liegt der Stollen weich und sicher gebettet auf Holzwolle, damit auf dem Transport auch nichts passiert.

Hier seht ihr den schönen Geschenkkarton... Da braucht man den Stollen, wenn er zum verschenken gedacht ist, garnicht weiter verpacken.






Der Stolen ist in der Holzwolle nochmal durch eine Folie geschützt... So bleibt er außerdem lange frisch und saftig.


da bei uns der Stollen Traditionsgemäß erst in der Advents- und Weihnachtszeit gegessen wird, hat es mit dem Test noch ein wenig gedauert... Bis dahin hab ich den Stolle im Karton kühl gelagert.

Dann endlich war es soweit... Stollenzeit und das erste Adventskaffeetrinken wurde gleich für die Verkostung genutzt.

Wir alle waren sehr gespannt wie uns der Stollen schmecken würde und ob er seine knapp 13€ wert ist... Ich kann euch gleich vorab verraten, wir wurden keineswegs enttäuscht.



Der Stollen lässt sich wunderbar schneiden... Er ist fest und trotzdem saftig. Das wunderbare Teilchen enthält Rum  undeingelegte Rosinen, deswegen ist er nichtunbedingt für Kinder geeignet. Wir erwachsenen fanden ihn aber sehr perfekt. Er war perfekt gebacken, man schmeckt regelrecht die Liebe mit der er zubereitet wurde.

Hier hab ich nochmal die Zutatenliste für euch, dann wisst ihr ganz genau was in demStollen enthalten ist.

Weizenmehl Typ 405 oder 550, Sultaninen, Butterschmalz, Kristallzucker, Wasser, Hefe, Zitronat (Cedernfruchtschalen, Glukose-Fruktose-Sirup, Zucker), Orangeat (Orangenschalen, Glukose-Fruktose-Sirup, Zucker), Milchpulver, Mandeln süß und bitter, Zitronenschalenpaste (Zucker, Zitronenschalen zerkleinert, natürliches Aroma, Verdickungsmittel E466), Echter Übersee Rum, Speisesalz, Stollengewürze, Puderzucker. Enthält Gluten, Schalenfrüchte, Milch.

Der Stollen ist perfekt gewürzt, nicht zu süß und hat uns absolut überzeugt. Wir waren uns einig, dass es der beste Stolleni st, denn wir ja gegessen haben und wir waren uns einstimmig einig, dass er sein Geld zu 100% wert ist.

Haltbar ist der Stollen mindestens  16 Wochen und wenn ihr ihn immer wieder schön einpackt, dann verliert er kein Stück an Qualität.

Wir werden auf jeden Fall wieder bei Stollen-aus-Dresden bestellen, wenn wir selber Stollen möchten und auch wenn wir mal nach einem besonderen Geschenk suchen.

Schaut euch doch mal um, Stollen kann man auch jetzt noch wunderbar Essen, beispielsweise zum Frühstück mit ein wenig Butter oder zum Kaffee, da geht Stollen quasi das ganze Jahr über.

Zahlen könnt ihr im Shop ganz einfach via Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung, Überweisung, Lastschrift oder Rechnung.

Verschickt wird alles sicher verpackt mit DHL, die Kosten dafür staffeln sich je nach Gewicht eurer Bestellung.

4,50 € bis 1 kg
5,50 € bis 3 kg
6,50 € bis 10 kg
0,50 € je weiteres kg
 
Die Lieferzeit beträgt etwa 2-3 Werktage, ihr müsst also garnicht lange auf euren Stollen warten.
 
Danke an die DResdner Stollenbäckerei für diesen überaus köstlichen Test.

Samstag, 20. Dezember 2014

Detomaso Aurino - eine Uhr die Männer lieben

Hallöchen meine Lieben, ich wünsche euch als allererstes mal ein wunderschönes Wochenende... Und natürlich einen wundervollen, gemütlichen und besinnlichen 4. Advent.

Da ich euch ja noch jede Menge Berichte schuldig bin, die ich während meiner Zeit ohne Internet und wegen dem ganzen Stress nicht schreiben konnte, möchte ich nun endlich wieder mehr von mir hören und sehen lassen. Ich fange heute mal mit einem Bericht an, bei dem es um ein Produkt geht, was ich diesmal  nicht selbst getestet hab. Ich hab ja eine liebe Familie und Freunde die immer gern bereit sind mit mir zusammen zu testen und Neue Dinge auszuprobieren. So ist es auch bei dem folgenden schönen Teilchen. Ich hab nämlich mal wieder für den Max Trader Uhrenshop etwas testen dürfen.

Max Trader hab ich euch ja schon in 2 Berichten näher gebracht und ich sag es schon mal vorne weg, wir sind wieder hellauf begeistert. Uns überzeugt die Qualität und der Service immer wieder aufs Neue.

Diesmal durfte mein Partner eine Herrenuhr aus dem Max Trader Sortiment testen und genau unter die Lupe nehmen. Wir haben mehrere Modelle zur Auswahl bekommen und haben uns letztendlich für das Model "Detomaso Aurino" entschieden.

Bei diesem Modell handelt es sich im einen Chronographen, er besticht durch modernes und sportliches Design. Kaufen könnt iht die Aurino Uhr in mehreren Farbkombinationen und wahlweise mit Leder- oder Metallarmband.

Wir haben uns für die Variante mit dem Metallarmband entschieden und der Chronograph unsere Wahl hat rote Akzente.

Momentan ist dieses Modell leider ausverkauft, aber ich bin sicher, bald gibt es auch dieses wieder.

Nun möchte ich aber erstmal nicht weiter rumquatschen sondern Bilder sprechen lassen.


Das Ziffernblatt ist hauptsächlich schwarz mit einigen roten Akzenten...
Der dünne Rote Zeiger ist für due Chronographenfunktion, die Sekunden und das Datim werden in den kleinen runden Feldern angezeigt. Die Zeiger sind außerdem mit einer nachtleuchtenden Farbe versehen, so kann man auch im Dunkeln die Uhrzeit gut ablesen.


Das Metallarmband, aber auch die Variante aus echten Leder, sorgen für angenehmes Tragegefühl.

Auch die Krone und die Knöpfe sind mit roten Details versehen.



Der Sicherheitsverschluss garantiert, dass die Uhr nicht ungewollt aufgeht, denn der Verschluss rastet sicher ein und ist dann nur noch mittels Druck auf die Knöpfe zu öffnen.



Auf dem unteren Bild kann man den Verschluss und auch die Knöpfchen zum Öffnen recht gut erkennen.


Die Uhrist relativ groß und vielleicht nicht unbedingt etwas für zarte Männer, denn sie ist ingesamt etwas klobig und eben recht groß, dadurch auch nicht super leicht. Aber für meine Testperson ist sie absolut perfekt.



Der Chronograph hat also eine Stoppuhrfunktion, ist ausgestattet  mit einem RONDA Uhrwerk, das Glas ist Saphirbeschichtet, das schützt vor ungewollten Kratzern und es hat außerdem eine Antireflektionsbeschichtung. Die sorgt dafür, dass man wirklich immer die Uhrzeit schnell und ohne Störungen ablesen kann.

Preislich liegt dieses Modell bei 171,48€, momentan ist sie aber nur in anderen Farbkombinationen erhältlich.

Und gefällt der Chronograph einfach nur richtig gut, er ist sehr robust und das sehr männliche und trotzdem sportliche Design passt wunderbar zu meiner Testperson.

Ich bedanke mich bei Max Trader für diese wundervolle Uhr und kann euch den Shop wiedermal nur wärmstens empfehlen. Ich bin einfach begeistert. Natürlich könnt ihr nicht nur Herrenuhren bei Max Trader bestellen, es gibt auch sehr schönen Schmuck, Damenuhren, außerdem spezielle Shops für Sport-, Fitness-, Outdoor- und Campingartikel. Schaut euch doch wirklich mal um und vielleicht findet ihr auch das Ein oder Andere Geschenk für Euch selbst oder jemand Anderen.

Kaufen könnt ihr die Uhr aber auch bei Amazon und wenn sie wieder verfügbar ist im Max Trader Uhrenshop.