Mittwoch, 29. Mai 2013

Stabilo Cappi - nie wieder verlorene Stiftkappen

Stabilo ist sicher jedem von euch ein Begriff. Ich kenne die Stabilo Produkte aus ingeführten Fineliner meiner Schulzeit. Nichts ging ohne die Fineliner, Füller oder Filzstifte von Stabilo. Fast jeder in der Klasse hatte mindestens ein paar Fineliner, und einige sogar die komplette Stiftausstattung von Stabilo.

Ich hab am liebsten mit den Finelinern gemalt, geschrieben, markiert und gestaltet. Es gabt unzählige Farben und immer wieder mussten ein paar neue her :)
Richtig toll waren auch immer die Fasermaler von Stabilo und jetzt, wo ich mich mit Stabilo etwas mehr beschäftigt habe, bin ich echt überrascht wie umfangreich das Produktsortiment doch ist. Einige Stifte kannte ich noch garnicht :)

Das Unternehmen Schwan Stabilo wurde schon 1855 in Nürnberg gegründet. Damals brauchte es noch eine königliche Genehmigung dafür.
Die ersten produzierten Produkte waren Bleistifte, denn die Nachfrage stieg rapide an, mit der Industrialisierung.
1925 bringt Stabilo den ersten Buntstift mit bruchsicherer Mine auf den Markt. Außerdem etapbliert sich der Name Stabilo neben dem Schwan.
Ihr kennt doch sicher das typsche Streifenmuster vieler Stabilo Produkte? Das war keinesfalls so gewollt, denn es entstand durch zufällig zu dünn aufgetragene Farbe. Dadurch löste sich da Farbe an den Stiftkanten und man sieht die Grundierung. Schnell wird dieses Design zum Markenzeichen und wird als geschütztes Markenzeichen eingetragen.
1966 werden die ersten Filzstifte produziert und 1971 kommen mit Stabilo BOSS die ersten Textmarker auf den Markt.
Die 1977 eingeführten Feinschreiber point 88 ist eine echte Innovation und wird schnell zur Nummer 1 in Deutschland.
Bis heute werden immer wieder neue Produkte in stylischen und trendigen Designs entwickelt und eingeführt.
Neue Farben und Formen lassen das Unternehmen immer mit der Zeit geht. Stabilo ist und bleibt für uns die erste Wahl was Schule, Freizeit und Büro angeht... Denn für jede Situation bietet Stabilo den passenden Stift.

Ich durfte jetzt etwas noch recht neues ausprobieren... Die Stabilo Cappis... Filzstifte, deren Kappen auf einer "Kordel" aufgefädelt sind. So ist es unmöglich das Kappen verloren gehen und Stifte austrocknen. Perfekt also für die Schule und Schüler, die dazu neigen ständig Stiftkappen zu verlieren...

Ich hab ein Set mit 24 Stiften bekommen... Dazu gibt es 2 Ringe, auf denen die Stiftkappen aufgefädelt werden können.




Die Stiftkappen haben oben eine passende Öse, da wird die Kunststofkordel einfach durchgezogen und man kann den Ring dann verschließen, so rutschen die Stifte nicht herunter.



Die Stifte sind bestens geeignet für die Schule... Denn mit den vielen Farben kann man wirklich alles gestalten, malen und auch mal etwas markieren.

Die Stifte haben außerdem eine neuartige Tubenform, diese verhindert das wegrollen der Stifte, auch wenn man ein Tisch nicht ganz so gerade steht :)

Die Tinte der Stabilo Cappi Stifte ist auswaschbar, sollte also  mal etwas daneben gehen, braucht man sich keine Gedanken machen.
Man kann die Stifte sogar mal ein paar Stunden ohne Kappe liegen lassen, denn sie trocknen nicht sofort aus, bis zu 24h hat man Zeit die Stifte wieder zu "bedeckeln" :)

Ich bin von den leuchtenden Farben einfach begeistert... Hier seht ihr mal einen kleinen Teil, von dem was ich mir den Stiften bemalt hab.


Die Farben sind wirklich kräftig, leuchtend und man kann auch große Flächen ganz einfach ausmalen.

Die Cappis sind einfach klasse und ich kann sie nur empfehlen.
Danke an Stabilo für diesen wirklich bunten Test.

Und wenn ihr bei Facebook angemeldet seit, lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf die StabiloFacebookseite. Dort gibt es immer alle wichtigen News und spannende Aktionen und Gewinnspiele.

Kommentare:

  1. oh das ist echt mal eine klasse Idee von einem Hersteller,denn das Problem mit verschwundenen Stiftkappen kenn ich bei meinen Kindern doch sehr gut,werde mich mal umsehen ob ich die Stifte irgentwo entdecke

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Das ist doch mal wirklich eine gute Idee! Und die Farben der Stifte leuchten auch so schön!
    LG, moni

    AntwortenLöschen
  3. Eine Super Idee.Damit hat das elendige Deckelsuchen ein ende!

    AntwortenLöschen

Danke für eure Meinung :) Liebe Grüße und noch viel Spaß auf meinem Blog