Mittwoch, 8. Mai 2013

Kekse im Frühjahr?

Eigentlich ist Kekse backen ja angesagt, wenn es draußen kalt ist und der Mann mit dem weißen Bart und dem roten Mantel nicht weit ist.... Aaaaber, wir backen tatsächlich gerne Kekse - das ganze Jahr über. Denn Kekse werden hier immer gern mal geknabbert, einfach so zwischendurch, momentan am liebsten Schweineohren, die gehen schnell und schmecken immer.
Melina ist ja eine kleine super Küchenfee, sie hilft gern, leider geht das nicht immer... Sie möchte am allerliebsten alles alleine machen und dazu gehört auch das Kekse backen... Keiner soll helfen, aber das funktioniert natürlich nicht immer... Jetzt aber kann sie ganz alleine und stundenlang die wildesten Keks-Kreationen zaubern, ohne das ich Angst haben muss, dass sie sich verbrennt oder die ganze Küche versaut...
Wie das geht? Ganz einfach und kinderfreundlich mit Play-Doh :)

Play-Doh Knete und die tollen Spielsets hab ich euch ja schon ein paar mal vorgestellt, Play-Doh hat immer die passenden Spielsets für Mädchen und Jungs. Ganz nebenbei macht es wirklich Spaß mit Melina zusammen die geformten Kekse zu verzieren, mit wilden Mustern, Kugeln, Streuseln, etc...

Hier seht ihr mal das Set....



Das Set besteht aus der Keksmaschine, eine Deko-Spritze, einem Teller und 3 Dosen Play-Doh Knete in braun grün und weiß. Die weiße Knete ist die neue Play-Doh Plus Knete, diese ist ganz besonders weich und lässt sich prima durch die Spritze drücken und damit lassen sie tolle Dekorationen zaubern.

Um einen Keks zu formen hat die Maschine eine "Presse, dafür gibt es 2 verschiedene Förmchen.




Das Prinzip ist wirklich ganz einfach und leicht zu verstehen... einfach eine Kugel Knete in die Halterung und mit dem Hebel "platt" drücken... Raus kommt ein perfekter Keks, oder Donut :)




Und weil die Knete öfter mal ein bisschen in der Form festkleben kann, ist die Keksmaschine mit einem Hebel ausgestattet, damit kann man die gepresst Kreation einfach ein wenig nach oben drücken und so ist es ganz einfach sie auch auf dem Teller anzurichten.



Zum Dekorieren kann man die Spritze in die Halterung setzen und dann "Sahnehäubchen" oder Füllungen zwischen die Kekse spritzen. Oder man nutzt die vielen eingestanzten Formen und Figürchen, die auf jeder Play-Doh Maschine zu finden sind. Und ganz kreative können ganz frei Hand formen, kneten und dekorieren.

Ich finde das auch diese Maschine wieder wunderbar die Kreativität fördert. Kneten regt die Sinne an und macht dazu noch riesen Spaß! Nicht nur bei schlechtem Wetter... Melina Knetet immer wieder gern und ich hab auch ne Menge Spaß zu sehen wie sie die verschiedensten Dinge zaubert.

Wenn ihr noch Ideen braucht oder auch mal etwas probieren wollt, dann schaut mal in der Play-Doh Kneteria auf Facebook vorbei. Hier werden immer mal wieder Tester gesucht Gewinnspiele veranstaltet und viele nützliche Infos verbreitet.

Danke mal wieder für dieses tolle Spielset...

Kommentare:

  1. Das finde ich für kleinere Kinder echt toll. :-D

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja mal eine verrückte Maschine!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja mal klasse aus das würde meiner Tochter bestimmt auch gefallen :-)
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für eure Meinung :) Liebe Grüße und noch viel Spaß auf meinem Blog